Wie man wie ein Profi im Geburtsort amerikanischer Geister trinkt

2022 | > Die Grundlagen
Vitae Spirits Interieur mit Blick auf Bar und Gäste.

Verkostungsraum von Vitae Spirits in Charlottesville, Virginia

Die Weinszene in Virginia bekommt heutzutage viel Aufmerksamkeit, aber auch die Brennereien des Staates leuchten hell. Amerikanischer Whisky wurde geboren an den Ufern von James River in Virginia im Jahr 1620, indem er das Commonwealth mit einem reichen Destillationserbe ausstattete, das stark ist.



Heute gibt es mehr als 45 Brennereien im Bundesstaat, die einige der besten Gin, Wodka, Whisky und Mondschein des Landes herstellen. Es würde eine Saison dauern, sie alle zu besuchen. Diese sieben sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Reise durch die Geister Virginias zu beginnen.



Empfohlenes Video
  • A. Smith Bowman (Fredericksburg)

    A. Smith Bowman Barrel Woom

    Tyler Darden

    Zu den preisgekrönten Bourbonen dieser Brennerei gehört John J. Bowman Single Barrel, anerkannt als Der beste Bourbon der Welt Bei den World Whiskeys Awards 2017 und dem Bourbon mit Port-Finish von Abraham Bowman, der 2016 mit dem Preis ausgezeichnet wurde. Die Brennerei befindet sich in einem großen Backsteinlager. Von Montag bis Samstag werden kostenlose Führungen angeboten. Das Beste ist, dass es einige Bowman-Spirituosen gibt, die nur in der Brennerei selbst serviert werden.



  • Belmont Farm (Culpeper)

    Chris Brown

    Vor der Wiederbelebung der handwerklichen Geister war die Destillationsszene in Virginia hauptsächlich mit Mondschein in den Blue Ridge Mountains verbunden. Die Belmont Farm Distillery vereint das Beste aus beiden Welten und fungiert als handwerkliche Brennerei, in der nicht gereifter Maiswhisky hergestellt wird. Der Gründer Chuck Miller, der Enkel eines Mondscheiners aus der Prohibitionszeit, eröffnete die Brennerei in den 1980er Jahren und war damit die erste registrierte Handwerksbrennerei in der Grafschaft. Es befindet sich in Culpeper auf Millers Familienfarm und ist saisonal geöffnet. Es bietet ausreichend Platz im Freien, um in der Sonne zu nippen.

  • Catoctin Creek (Purcellville)

    Kristen Dill



    Eine Stunde außerhalb von Washington, DC, ist Catoctin Creek Teil der großen Wiedergeburt von Roggen in der amerikanischen Destillation. Das Flaggschiff Roundstone, das die Brennerei als Roggen vor dem Verbot bezeichnet, besteht zu 100% aus biologischem Roggen. Hervorragend sind auch die Brände, die zu 100% aus lokalen Früchten hergestellt werden, darunter Pfirsich-, Apfel- und Birnenbrände - alle für sich allein oder gemischt mit einem Cocktail. Führungen und Verkostungen finden von Dienstag bis Sonntag in einem von Ziegeln gesäumten Raum mit einer beeindruckenden zentralen Bar mit Blick auf das Lagerhaus statt, in dem die Destillation stattfindet.

  • James River (Richmond)

    James River Distillery

    James River Distillery

    Wenn Sie ein Gin-Liebhaber sind, ist der James River in Richmond genau das Richtige für Sie. Sein Flaggschiff Commonwealth Gin ist in Bars und Geschäften in ganz Virginia und darüber hinaus zu finden. Als neuer westlicher Stil positioniert, werden unter anderem zwei Arten von Hopfen und frische Melone verwendet. Continental Gin bietet einen eher Wacholder-Forward-London-Dry-Style. James River überschreitet auch die Grenzen mit seinem Øster Vit, einem Aquavit-Stück, das mit Austernschalen aus Virginia berühmt ist Rappahannock Oyster Co. Der Verkostungsraum ist montags bis samstags geöffnet.

    Fahren Sie mit 5 von 7 fort.
  • Silberrücken (Afton)

    Silverback Distillery

    Silverback Distillery

    Kommen Sie für die große Silberrückengorilla-Statue vor der Tür und bleiben Sie dann für die köstlichen Geister. Das Hotel liegt an der Route 151 in Virginia, die wegen ihrer fünf Weingüter, drei Brauereien, Stickereien und Brennereien als Alcohol Alley bezeichnet wird. Dies ist eines der verborgenen Juwelen des Staates. Die umliegenden Blue Ridge Mountains machen es zu einer der schönsten Brennereien in Virginia, die es zu besuchen gilt.

    Silverbacks Strange Monkey Gin überzeugt den skeptischsten Trinker mit seinem ansprechbaren Charakter. Blackback Honigroggen heiratet Bernsteinroggen mit Honig von lokalen Bauernhöfen. Der Verkostungsraum, der von Donnerstag bis Montag geöffnet ist, serviert handwerkliche Cocktails mit lokalen Zutaten und der gesamten Auswahl an Spirituosen der Brennerei.

  • Virginia Distillery Co. (Lovingston)

    Virginia Distillery Co.

    'id =' mntl-sc-block-image_2-0-17 '/>

    Virginia Distillery Co.

    In der Region Blue Ridge lohnt es sich auch, Virginia Distillery Co. zu besuchen. Sein Flaggschiff-Whisky aus Virginia-Highland wurde durch seinen Gewinn landesweit bekannt bester amerikanischer Single Malt bei den World Whiskeys Awards 2017. Besonders lustig sind jedoch die saisonalen Drehungen der Commonwealth Collection. Im Herbst wird das Virginia-Highland in handwerklichen Apfelweinfässern fertiggestellt. im Frühjahr wird es in Chardonnay-Fässern fertiggestellt. Der sieben Tage die Woche geöffnete Verkostungsraum ist mit bequemen Ledersesseln und einem großen Steinkamin ausgestattet.

  • Vitae Spirits (Charlottesville)

    Atem

    'id =' mntl-sc-block-image_2-0-20 '/>

    Atem

    Nur wenige Blocks vom Campus der Universität von Virginia in Charlottesville entfernt befindet sich Vitae Spirits, das eine Vielzahl von Spirituosen herstellt, die über den Tellerrand hinausgehen. Seine Anisette, ein mediterraner Geist, kann mit einem Spritzer Wasser über Eis gegossen oder als Ersatz für Absinth in Cocktails wie dem verwendet werden Sazerac . Sein orangefarbener Likör ist ein perfektes Upgrade für jeden Gänseblümchen . Und der goldene Rum verwendet Zuckerrohr, das auf hausgemachter Holzkohle in der Grillstelle nebenan gegrillt wird. As und vermittelt einen subtilen Rauch. Besuchen Sie Mittwoch bis Sonntag und holen Sie sich anschließend bei Ace einen atemberaubenden Brisket-Keks.

Weiterlesen